Verantwortung übernehmen

Wir sind ein Familienunternehmen und gleichzeitig ein glückliches Handelsunternehmen. Wir begegnen jeden Tag glücklichen Menschen, die sich auf ihr Kind, ihr Enkelkind – auf ein neues Leben freuen. Dieses Glück möchten wir teilen.

Soziales Engagement gehört für uns zur Unternehmensphilosophie und ist fest in unserem Unternehmensleitbild verankert. Unser wirtschaftlicher Erfolg gibt uns Sicherheit und eröffnet uns Möglichkeiten. Wir unterstützen Initiativen, die den guten Start in ein neues Leben erleichtern. Das erfüllt uns mit Freude und Stolz.

Getreu unserem Motto „Die Welt der Allerkleinsten ist für uns das Größte!“ unterstützen wir beispielsweise gezielt die Initiativen „wellcome“ und „Deutschland rundet auf“, die sich bemerkenswert für Familien und Kinder in Deutschland engagieren.





wellcome - praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. Gut, wenn Familie, Freunde oder Nachbarn helfen, beim Start ins neue Leben. Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von wellcome.

Hilfe beim Übergang in den Alltag mit Baby

wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt ist moderne Nachbarschaftshilfe für alle Familien, die im ersten Jahr nach der Geburt eines Kindes keine familiäre Unterstützung haben.

Viele Eltern erleben die erste Zeit mit einem Baby wie auf einem fremden Planeten. Weit und breit ist keine Hilfe in Sicht – die eigene Familie lebt nicht „um die Ecke“, die Nachbarschaft ist noch unbekannt oder die Elternzeit des Vaters hat noch nicht begonnen.

Eltern brauchen gerade in dieser ersten herausfordernden Zeit mit dem Baby Unterstützung und Entlastung, damit aus der großen Freude über das Baby kein Stress wird. Die Ehrenamtlichen von wellcome verhelfen zu kleinen Pausen und Auszeiten im Alltag, in denen die Eltern wieder Kraft schöpfen können.

Praktische Unterstützung durch Ehrenamtliche

Die Ehrenamtlichen kommen an ein bis zwei Tagen in der Woche für einige Stunden nach Hause und entlasten ganz praktisch im Alltag: Sie betreuen zum Beispiel den Säugling während du dich ausruhst, spielen mit den Geschwisterkindern oder begleiten dich bei einem Arztbesuch mit Zwillingen. Wie ein guter Engel wachen sie über den Schlaf des Babys, gehen mit ihm spazieren, unterstützen im Alltag oder hören einfach zu.

Wer kann wellcome nutzen?

wellcome ist ein Angebot für alle Familien. Das bundesweite Angebot kann von allen Familien im ersten Jahr nach der Geburt in Anspruch genommen werden – ganz gleich, ob es das erste Kind ist oder ob es bereits Geschwisterkinder gibt.

Für die Vermittlung der Ehrenamtlichen berechnen wellcome eine einmalige Gebühr von maximal 10 Euro. Die anschließende Betreuung kostet bis zu 5 Euro pro Stunde. Doch am Geld darf die Hilfe nicht scheitern. Melde dich bei den wellcome-Engeln, sie finden immer einen Weg.

wellcome gibt es auch in deiner Nähe

Derzeit sind rund 250 wellcome-Teams in 14 Bundesländern sowie in Österreich und in der Schweiz aktiv (Stand 01/2016). Weitere Standorte sind in Planung. Über die Standortsuche auf unserer Website findest du den wellcome-Standort in deiner Nähe. Dort steht der Kontakt zu deiner wellcome-Koordinatorin, die dir schnell und unbürokratisch deinen wellcome-Engel vermittelt.




Gemeinsam gegen Kinderarmut - DEUTSCHLAND RUNDET AUF bekämpft Kinderarmut in Deutschland

DEUTSCHLAND RUNDET AUF ist Deutschlands größte Spendenbewegung nach Einzelspenden und hat das Ziel, Kinderarmut in Deutschland wirksam und nachhaltig zu bekämpfen.

Die von Christian Vater gegründete, unabhängige gemeinnützige Stiftung ermöglicht jedem, durch Aufrunden von Cents beim Einkaufen, die Chancen armer Kinder in Deutschland zu verbessern.

Kunden der DEUTSCHLAND RUNDET AUF Handelspartner können Rechnungsbeträge durch die Worte „Aufrunden bitte!“ an der Kasse oder online aktuell um maximal 10 Cent bzw. 1 Euro aufrunden.

Die so gespendeten CentBeträge kommen zu 100% geprüften Projekten in Deutschland zugute.

Alle geförderten Projekte geben von Armut betroffenen Kindern die Chance auf eine bessere Zukunft, bspw. durch frühkindliche Bildung, Gewaltprävention oder Elternbildung.

DEUTSCHLAND RUNDET AUF startete im März 2012.

Seitdem haben über 114 Millionen Kunden aufgerundet und so mehr als 5,4 Millionen Euro gespendet.

Bereits 52.741 von Armut betroffene Kinder in Deutschland erhalten damit die Chance auf eine bessere Zukunft.